go-Inno in der Praxis

go-Inno in der Praxis

Im „go-Inno Praxisbeispiel“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie wird diesmal ein Projekt vorgestellt, das wir im Rahmen der go-Inno Förderung beraten haben. Die Kamil Bregulla Imobilienservice & Verwaltung wollte gerne die Service und Management Qualität ihrer Immobilien verbessern und hatte dazu die Idee ein Kommunikations- und Workflowsystem zu etablieren. Wir haben das Unternehmen auf den ersten Schritt zu einer innovativen Lösung beraten und die Potenziale analysiert – Das BMWi meint: Ein vorzeigbares Praxisbeispiel.

Einen ausführlicheren Bericht finden Sie auf den Internetseiten des BMWi, als  Praxisbeispiel go-Inno 22 – Service und Management von Immobilien.

Oder den Artikel als Pdf-Datei herunterladen.

Wenn auch bei Ihnen noch reichlich Innovationspotenzial schlummert, sprechen Sie uns an. Mit dem go-Inno Förderprogramm können wir Sie unterstützen solche Potenziale zu heben.