Prozessleittechnik

Unserer langjährige Erfahrung in der Projektierung von Prozessleittechnik stammt aus Projekten zur Automatisierung und Prozessoptimierung der Großindustrie. Insbesondere waren und sind wir tätig in den Branchen Chemie, Öl & Gas, der Stahlerzeugung und -verarbeitung sowie in der Klär- und Abwassertechnik.

Ein Schwerpunkt unseres Know-Hows bildet die Migration von Prozessleitsystemen älterer Generation unter Berücksichtigung geringstmöglicher Stillstandzeiten der Anlagen.

Als unabhängiges Ingenieurbüro sind wir in der Wahl der Systeme und Komponenten frei.

Wir bieten Ihnen folgendes Dienstleistungsspektrum im Bereich der Prozessleittechnik an:

– Migration von Prozessleitsystemen
– Erstellung und Systemauslegung leittechnischer Konzepte
– Definition von Typicals für Grafiken und Einzelsteuerebenen
– Festlegung von Netztopolgie- und Feldbustechnologie
– Projektierung der Rezepturverwaltung für Chargenprozesse (Batch)
– Projektierung von integrierter Sicherheitstechnik SIS (Fail Safe Steuerungen)
– Werksendprüfung und Inbetriebnahme (FAT, SAT)
– Kopplung und Schnittstellenklärung zu Fremdsystemen

Favorisiert projektieren wir nachfolgende Systeme:

Siemens
PCS7, Teleperm M, Batch AS

ABB
Operate IT, Symphonie, Freelance2000, Contronic P, 800xA

Yokogawa (Systemintegrator)
Centum VP, CS3000/CS1000, CentumCS, CentumXL, MicroXL

Invensys / Foxboro / Eckardt
IA-Series, PLS80, PLS80-E

Emerson
Delta V, Provox